Aktuell

 

VC Sursee / LLV Flüss Bikeweekend 2019 rund um die Stadt der Alpen

Am Wochenende vom 29./30. Juni fand in Chur das alljährliche Bike-Weekend vom VC Sursee und dem LLV Flüss Nottwil mit weiteren Freunden statt. Bei bestem Wetter konnten Trails in allen Richtungen erkundet werden.

Bericht...

Fotos...


Nächste Anlässe

Aktuelle Anmeldungen

Weitere Informationen und Aussschreibungen siehe auf der jeweiligen Homepage-Seite (Veranstaltungen)



News

Folgende Sponsoren unterstützen unseren Newsletter, welcher periodisch an alle mit Mailadresse registrierten Mitglieder versendet wird. Unter News sind sämtliche Newsletter-Artikel neben weiteren aktuellen Artikel zu finden.
Bekommt ein Mitglied den Newsletter nicht - Bitte melden...





27.8.2019

LLV Flüss Picknick am Bettag vom 15.9.2019

Unser traditionelles Flüss-Picknick findet dieses Jahr nochmals im Partyraum Oberarig Nottwil statt.

Ihr braucht nur das Fleisch und gute Laune mitzubringen. Salate und Dessert sind gerne willkommen (Bitte in Anmeldung vermerken). Getränke werden vom Vorstand organisiert. Wer will, kann sich auch dieses Jahr ca. 2 Stunden sportlich betätigen (siehe Programm). Das Picknick findet bei jedem Wetter statt. Treffpunkt bei schlechtem Wetter einfach erst 11.30 zum Apero im Partyraum (Info auf Homepage).

 

Programm:

09.30          Treff beim PP Kirche (ehemals Krone) für Biker und Wanderer (es soll gemütlich sein)

ca. 11.30    Rückkehr der Sportler und Apero beim Partyraum Oberarig, auch für welche die

                   erst jetzt direkt dazu stossen

ca. 12.00    Grill ist bereit…., Mittagessen, anschliessend Kaffee, Dessert und

                   gemütliches Zusammensein…

 

(Salat und Dessert kann für Sportler auch um 9.30 beim PP Kirche abgegeben werden)

 

Anmeldung:

Für die Organisation ist eine Anmeldung via Doodle gewünscht:

(Bitte auch gleich eintragen, was ihr mitnehmen könnt, anhand der Anzahl Personen, Salate und Dessert's seht ihr ja gleich, ob es noch etwas braucht)

Doodle-Link..... 

 

Der Vorstand freut sich auf eine rege Teilnahme…..


29.7.2019

Bike Rennen Goms vom 20.7.2019

Wieder räumten die «Flüssler» ab: Podestplätze, Teampreis und auch beim Feiern sind sie stark…….

Zum 10. Mal bereits fand das Bike Rennen bei Husi, Beat Husistein, in Blitzingen statt. Alt Adrian und Stefan Marti bestritten dieses Rennen jedes Jahr, ein Grund zum Feiern und herzliche Gratulation!

Wie jedes Jahr war die Strecke abwechslungsreich, technisch nicht «ohne» und es galt einige Höhenmeter in jeder Runde zu absolvieren. Aber wie so oft brillierten die Flüssler wieder.

Léa Thüring sicherte sich den 2. Rang bei den Damen, Hansruedi Schärli stand zuoberst auf dem Treppchen seiner Alterskategorie und Alt Adrian belegte den 3.Rang.

Auch bei den Kids gab es einige Medaillen: Jonas Marti startete bei den U13 Rock und holte sich den 3. Rang. Julia Marti sicherte sich ebenfalls den 3.Platz und gleich hinter ihr, ihre Zwillingsschwester Celine.

Zum 10. Mal holte sich der LLV Flüss den Preis für das grösste teilnehmende Team, mit 14 Starteten. Dieser Preis wurde am Abend für feines Essen, ein paar Bier, Gläschen Wein und etwa Cynar gut investiert!! Fröhlich, vielleicht für einige auch ein bisschen feucht (es hat ja in der Nacht auch geregnet), war es ein lustiger, interessanter und bunter Abend.

Am Sonntag um 8.30 Uhr, nach einen stärkenden Morgenessen ging es los auf eine gemeinsame Biketour. Unser Lokalguide Adrian präsentierte uns das wunderbare Goms und seine Trails. Hinauf zur Galmihornhütte, wo es eine verdiente Stärkung gab, runter auf flowigen Trails nach Reckingen und erneut ein paar Hm hoch bis zur Guferschmatte. Danach eine geniale Abfahrt runter nach Gluringen und zurück zum Glacé «schläcken» zu Husi.

Es war ein geniales Weekend, es passte alles, vielen Dank allen Teilnehmenden und ihr Leser lasst euch inspirieren für nächstes Jahr.

Bericht Andrea Fässler

Fotos...

Rangliste Damen und Herren...

Rangliste Kids...


30.6.2019

VC Sursee / LLV Flüss Bikeweekend 2019 rund um die Stadt der Alpen

Am Wochenende vom 29./30. Juni fand in Chur das alljährliche Bike-Weekend vom VC Sursee und dem LLV Flüss Nottwil mit weiteren Freunden statt. Bei bestem Wetter konnten Trails in allen Richtungen erkundet werden.

Nach dem letzten Bikeweekend in den Vogesen zog es knapp 30 Biker und Bikerinnen in die Region Chur. Diese Destination bietet neben schönen Täler, Berge und Schluchten auch eine besonders schöne Altstadt, in welcher die Biketage jeweils ihren Abschluss fanden. In drei Stärkegruppen führten die Biketouren in die Regionen Lenzerheide, Flims und Brambrüesch, wo jeweils feinste Biketrails auf tolle Abfahrten warteten. Die Touren führten auf wunderschöne Aussichtspunkte und Alpen, wo auch für das kulinarische gesorgt war. Alle Teilnehmer können auf ein, bei bestem Wetter, gelungenes Weekend zurückblicken und sind bereits gespannt, wo wohl das nächste Bikeweekend stattfinden wird.

Bericht Reto Ziswiler

Fotos...


16.5.2019

Sempacherseelauf - Kurzfristiger Helderaufruf

Für den Festzeltabbau benögt Thomas Kunz, 079 820 97 73, kurzfristig noch ein paar Helfer:
Samstag, 18.5.2019, 23.00 bis 24.00 Uhr - Bitte meldet euch bei ihm, besten Dank.


2.5.2019

2. Mittwochabendrennen CKW-CUP MTB am 19.6.2019

Der Biketreff Grosswangen führt das Mittwochabend-Bike-Rennen im Rahmen des CKW-Cup MTB durch. Freut euch auf eine tolle Strecke und den Speaker Franco Marvulli!


17.4.2019

Skinfit-Vereinseinkaufswoche 18. - 25.5.2019

Auch diesen Frühling bietet Skinfit eine Vereinseinkaufwoche an. An 2 Samstagen und der Tage dazwischen können alle Mitglieder von 15% Einkaufsrabatt auf das reguläre Sortiment profitieren.
Flyer....


8.4.2019

Bike-Weekend Chur 29./30.6.2019 und Bikeweekend mit Rennen Goms 20./21.7.2019

Für das Bikeweekend Chur im Juni hat es nur noch 3 freie Plätze, also bei Interesse sofort anmelden!

Das 10. Bikeweekend im Goms findet am 20./21. Juli 2019 statt. Alle Infos und Anmeldung zum legendären Rennen und dem gemütlichen Ausklingen danach findet auf der Seite Veranstaltungen.


14.3.2019

Masters-WM in Beitostolen Norwegen vom 7.-14.3.2019

2x Silber für unser Goudi Birrer!

Goldi Birrer hat an den Master WM in Norwegen teilgenommen und war wieder einmal mehr auf Medaillen-Kurs. In der Mittel- und Kurzdistanz Skating hat Goldi beides Mal Silber geholt. Auf der 15km Skating Mitteldistanz-Strecke gab es ein spannender Kampf, innerhalb von 3 Sekunden überquerten die ersten 3 Männer die Ziellinie. Goldi verpasste die Goldmedaille um eine knappe Sekunde. Beim zweiten Rennen über 10km freie Technik musste er sich erneut vom Finnen, Ilmo Pulkinnen, geschlagen geben, es fehlten wiederum nur 12 Sekunden. Dann stand die Staffel auf dem Programm, an der letzten Master-WM in Klosters, konnte sich die Staffel mit Goldi den Sieg sichern, doch dieses Jahr verfehlten sie das Podest knapp und mussten sich mit dem undankbaren 4. Rang zufrieden geben. Das letzte Rennen, die Langdistanz in freier Technik über 30km, fand am 15.3. statt, leider musste Goldi nach 10km krankheitshalber aufgeben, erneut holte sich der Finne den Sieg.
Goldi wir sind mega stolz auf dich, 2x Silber eine grandiose Leistung!! Wir wünschen dir gute Erholung.
Resultate: https://www.beitoworldcup.com/

Bericht Andrea Fässler

Fotos...


14.3.2019

Engadin Skimarathon vom 10.3.2019

Brutal schnell! Faszinierend! Ideales Laufwetter! Rückenwind! Schnelle Zeiten! Rund 14’000 Teilnehmer/Innen!
Bei wechselhaftem Wetter fanden sich spätestens am Samstag alle Läufer/Innen vom LLV Flüss im Engadin ein. Es waren dieses Jahr rund 30 Mitglieder die sich für den Marathon eingeschrieben hatten. Getroffen hat man sich beim Abholen der Startnummer, beim Start, aber spätestens am Ziel bei einem kühlen Bier.
Viele der Teilnehmer/Innen liefen an diesem 51. Engadiner Skimarathon Bestzeiten. So auch Jerôme als schnellster Läufer des LLV Flüss mit 1.36h. “ Brutal schnell” – kurz zusammengefasst von Jerôme, während er bei einem Bier den 51. Engadiner Skimarathon Revue passieren liess. “Kein Stockeinsatz beim Flugplatz es lief einfach von selber” meinte Peter. “Ich fühle mich gar nicht als ob ich einen Marathon gelaufen wäre” waren sich mehrere Läufer einig. Und ja, es war wirklich ein sehr schneller Lauf nicht nur für die Teilnehmer/Innen vom LLV Flüss. Dario Cologna lief mit 1.22h den Streckenrekord und unterbot die Zeit von 1.24 aus dem Jahr 2008. Bei den Frauen gewann Nathalie von Siebenthal zum 1. Mal den Engadiner Skimarathon mit 1.30h.
Noch schlaftrunken beim Morgenessen kamen vielleicht Gedanken auf wie "warum nur habe ich mich bloss angemeldet". Spätestens im Ziel ist alles klar "es war ein super Erlebnis, bis zum nächsten Jahr wieder". Allen die mitgemacht haben “herzliche Gratulation”.
Es wird seites LLV Flüss auf eine separate Rangliste verzichtet, hier die Offizielle...
Bericht Christina Mattich

Einige Fotos...


14.3.2019

Gommerlauf vom 23./24.2.2019

Bei traumhaftem Wetter und schwierigen Verhältnissen eine grosse und erfolgreiche Flüssler-Beteiligung.
Am Gommerlauf in Ulrichen starten dieses Jahr fast 30 „Flüssler“ und „Flüsslerinnen“. Das Wetter war Samstag und Sonntag traumhaft, jedoch waren die Loipenverhältnisse am Samstag beim Halbmarathon Skating und Klassisch sehr schwierig. Die Strecke war eisig, das Gleiten, die Auf- und Abstiege kosteten Kraft und Konzentration. Aber trotzdem fuhren die Mitglieder super Plätze heraus. Im Halbmarathon Skating durfte Petra Degen und Anita Marti auf`s Podest, Ränge 2. und 3. ! Herzliche Gratulation. Auch Karin Weltert sicherte sich beim klassichen Rennen über 21km den 2. Platz. Bei den Herren brillierte Hansruedi, er holte sich den 3. Platz. Super Leistung.
Am Sonntag waren die Loipenverhältnisse perfekt, das zeigte sich auch an den schnellen Zeiten die gelaufen wurden. Goldi, ja wirklich ein „Goldjunge“ lief allen davon und gewann das Rennen in seiner Kategorie souverän, Overall Rang 33 von 488 Läufern!! Einfach genial. Karin welche ja schon am Samstag beim klassischen Rennen am Start stand sicherte sich beim Marathon den 3. Platz. Es waren viele „Flüssler“ und „Flüsslerinnen“ am Samstag und/oder Sonntag am Start. Auch die Jungend war vertreten und machten am Sonntag beim Mini-Gommer mit. Unsere Zukunft, allen herzliche Gratulation und wir hoffen ihr werdet auch in weiterhin viel Spass und Freude am Langlaufsport haben.
Die besten Flüssler:

Halbmarathon Skating:
2. Petra Degen (Overall 18.)
3. Anita Marti (Overall 7.)
Halbmarathon Klassisch:
2. Karin Weltert (Overall 5.)
3. Hansruedi Nick (Overall 80.)
Marathon Skating:
1. Goldi (Overall 33.)
3. Karin Weltert (Overall 7.)

Bericht Andrea Fässler

Fotos...


27.2.2019

Bike-Weekend 29./30.6.2019 in Chur

Die Stadt der Alpen – Ja, Chur hat nicht nur eine schöne Altstadt, sondern ist mitten in einer der schönsten Bike-Destinationen mit vielen Möglichkeiten in alle Richtungen – Lenzerheide, Arosa, Flims, Laax, Rheinschlucht, Domleschg …
Nach dem letzten Jahr in den schönen Vogesen, geht es dieses Jahr wieder einmal ins Bündnerland. Mitten in Chur im www.hotelchur.ch sind Zimmer für 30 Personen reserviert.
Die Online-Anmeldung ist ab sofort verfügbar.
Kosten:
Im Preis ist Übernachtung mit Frühstück, Nachtessen (4-Gang-Menü) und alle Taxen inbegriffen.
Doppelzimmer Fr. 110.-, Einzelzimmer (nur wenige verfügbar) Fr. 120.-
Je nach Tour kann ein Biketicket für Bahntransport noch dazukommen (Zahlung vor Ort).
Sofort oder bis am 1. Mai 2019 anmelden und gleich den Betrag an Reto Ziswiler, IBAN CH35 0024 8248 4274 1440 Y, Zahlungsgrund 'Bikeweekend' überweisen, damit ich die Anzahlung und die Reservation machen kann.
Wir werden 2-3 verschiedene Bike-Gruppen machen!
Weitere Information folgen Ende Mai.
Anreise ist nicht organisiert, bitte Fahrgemeinschaften bilden.
Also, nichts wie los und anmelden – Ich freue mich auf ein tolles Weekend in der Stadt der Alpen.
Reto Ziswiler

Download
AusschreibungBikeWeekend2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 448.3 KB


6.2.2019

Langlaufplausch vom 2.2.2019

2. Teil Langlaufplausch bei herrlichen Bedingungen im Finsterwald
Leider sind die zwei Langlaufplauschtage schon wieder Geschichte, auch dieses Jahr wurden sie von zahlreichen Teilnehmer genutzt. Jung oder Alt, ob Könner oder Anfänger, für alle gab es eine entsprechende Gruppe. Dort konnten sie ihre Technik verbessern oder etwas Neues ausprobieren, Klassisch oder Skating, das ist hier die Frage?
Bei herrlichen Bedingungen fand der 2.Teil im Finsterwald statt. Die Kids, sowohl wie die Erwachsenen hatten in verschiedenen Alters- und Leistungsgruppen viel Spass und durften auf spielerische und abwechslungsreiche Weise, gestaltet durch die zahlreichen, motivierten Leiter, viel dazu lernen.
Es fand auch dieses Jahr wieder ein Abschlussrennen statt, wo die Kids die erlernte Technik zeigen konnten. Schön zu sehen war, dass sich Freundschaften entwickelten, dass gemeinsamer Sport verbindet und noch mehr Spass macht.
Den Leiter und all die dazu beigetragen haben, dass der Langlaufplausch auch dieses Jahr ein Riesenerfolg war, möchte ich mich ganz herzlich bedanken.

Bericht Urs Achermann

Fotos...


4.2.2019

60+ Langlauftage im Goms vom 10./11.1.2019

Schönes Wetter – herrlicher Schnee – und eine super Stimmung!
Es waren gelungene Tage im Goms, die keiner der Teilnehmenden missen möchte. Als Start für die Langlauftage verabredeten sich die Teilnehmer zu einem feinen Nachtessen und einem gemütlichen Abend. Viel Diskussionen, Erzählungen und Lachen begleiteten den Abend. Am Freitagmorgen dann ein Geburtstagskuchen und ein Happy Birthday zum 80. Geburtstag von Rita Röthlisberger. Während des Tages fanden sich die Teilnehmer schnell die ihnen behagende Kleingruppe. Es schien allen zu passen, denn die positiven Kommentare trudelten nur so bei mir ein. Restaurant Valser, Hausi in Blitzingen oder bei Koni Hallenbarter, man traf sich immer wieder für den gemütlichen Teil neben der Loipe.
Die zwei Tage gingen vorbei wie im Flug und mit schönen Erinnerungen verliessen die Teilnehmer das Goms. Die nächsten «60+ Langlauftage» kommen bestimmt.
Bericht Christina Mattich

Bilder...


27.1.2019

Weekend Lenzerheide mit Clubrennen vom 18.-20.1.2019

Genuss pur! Schönes Wetter, viel Schnee, gut präparierte Loipen und ein großartiges Clubrennen!

Bis am Freitagmittag waren die meisten Zimmer in der Biathlon Arena und im Don Bosco bezogen und die ersten Loipenkilometer wurden bei herrlichem Wetter in Angriff genommen. Die Teilnehmer des Biathlonkurses waren begeistert, mussten es sich aber wegen der Kälte redlich verdienen. Beim Pasta-Plausch gab es dann keinen Grund mehr zum Frieren und das Kohlenhydrat-Depot wurde aufgefüllt. Der Raum war voll mit fröhlichem Gelächter und vielen Gesprächen.
Ja und dann am Samstagmorgen hiess es für alle welche sich im Vorfeld für das Clubrennen angemeldet hatten: 07.00 Uhr Frühstück (siehe Bericht Clubrennen). Der Rest des Tages wurde individuell gestaltet und ganz unterschiedlich genutzt. Fabienne machte Spiele mit einer Gruppe von Kids – am Sonntag wurde sie von Martha abgelöst. Andere Teilnehmer machten sich auf der Loipe einen gemütlichen Nachmittag oder liefen viele Kilometer und Höhenmeter. Alles hatte Platz und für jede Aktivität fand sich eine kleine Gruppe.
Am Abend während des Apéros erzählte uns Urs Baselgia aus seinem Arbeitsalltag und seiner Verantwortung als «Loipenchef Lenzerheide». Interessante Informationen, nach einem langen Tag fing dann aber doch der Magen an zu knurren und wurde mit einem feinen Nachtessen wieder besänftigt. Nach dem Essen warteten alle gespannt auf die Rangverkündigung des Clubrennens.

Nein, damit war der Abend noch nicht abgeschlossen. Die nimmermüden: Yvonne und Wilma führten und erlebten mit rund zehn Personen eine nächtliche Schneeschuhwanderung bei Vollmond und Sternenhimmel. Ein unvergessliches Erlebnis!
Die Wetterprognosen für Sonntag trafen nicht ein und es erwarteten uns wieder warmer Sonnenschein. Ob gemütlich oder sportlich unterwegs, die Flüsser treffen sich immer irgendwo an der Loipe zu einem wärmenden Tee oder einer Suppe. Den Gruppen von «Gelb-Pink» folgten interessierte Blicke seitens Wanderer. Nun haben sich diese Gruppen aufgelöst und sind erst wieder im nächsten Jahr auf der Lenzerheide in dieser Anzahl unterwegs. Das Januar Weekend 2020 findet vom 17. - 19. Januar statt. Wenn du wieder dabei sein möchtest, trage dieses Datum doch schon mal in deinen Kalender ein.
Ich wünsche allen LLV Flüss Mitgliedern noch einen schönen Winter mit vielen traumhaften und unvergesslichen Loipenkilometern.
Bericht Christina Mattich

Bilder...

 

Anita Marti und Gerold Birrer sind die Clubmeister 2019.

Klirrende Kälte, minus 10 Grad, jedoch stahlblauer Himmel. In der Biathlonarena erfolgte der Start um 9 Uhr in der Früh mit 40 Rennläuferinnen und Rennläufer, inkl. 9 Kids. Es wurde gekämpft, alles aus der Reserve geloggt auf der 5km Runde. Die Damen absolvierten 1 Runde die Männer 10km. Schon bald zeigten sich die Leader bei den Frauen sowohl bei den Männern ab, die Nase vorn hatten Anita Marti und Goldi Birrer, der Vorjahres-Clubmeister. Mit 14 sec Vorsprung gelang ihm ein souveräner Sieg vor Jérome Hug. Anita holte 21 sec auf die zweitplatzierte Irène Rütter heraus. Bei den Kids absolvierte Fabienne Müller die Damenrunde und Jonas Müller die Herrenstrecke, alle anderen begaben sich auf eine Strecke von fast 4 km. Glücklich, zufrieden und heil kamen alle im Ziel an.
Die Siegerehrung erfolgte am Abend, die Preise wurden von Elyne Hager, von Läderach gesponsert, feine Schoggi die sich jeder verdient hatte. Goldi Birrer durfte letztes Jahr den Pokal, mit 3 Siegen in Serie mit nach Hause nehmen und dieses Jahr einen brandneuen super schönen Clubmeister-Pokal, gesponsert von Hansruedi Schärli, entgegennehmen.
Anita Marti, auch schon Clubmeisterin gewesen, durfte den Frauenpokal mitnehmen. Ein kleines Geschenk durfte jeder und jede Jugendliche selbst auswählen. Ganz herzlich gratuliere ich allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, es war ein Riesenerfolg und ich hoffe auch nächstes Jahr wieder so Viele am Start begrüssen zu dürfen.
Bericht Andrea Fässler

Bilder...

Download
Rangliste Clubrennen 2019 Lenzerheide
Rangliste Clubrennen 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 167.7 KB

12.1.2019

Loipenberichte im Überblick

Wo soll mein nächster Langlauftag sein? Auf unserer Homepage findest du den Link zu Bergfex, dem aktuellen Berg-/Wintersport-Portal mit Informationen in deiner Nähe...

https://www.llvfluess.ch/loipen/


7.1.2019

ZSSV Meisterschaft vom 5.1.2019

Trotz schwierigen Schneeverhältnissen sicherten sich die „Flüssler“ an der ZSSV Meisterschaft sensationelle Plätze.
Der SC Horw war der Organisator der diesjährigen ZSSV Meisterschaft. Die Schneeverhältnisse liessen es nicht zu, den Anlass im Eigenthal durchzuführen, auch im Langis lag zu wenig Schnee. Also entschied sich der Club, der das 100 jährige Jubiläum feiert, nach Unterschächen auszuweichen.
Auch dieses Jahr war der LLV Flüss stark vertreten: 5 Männer-Staffeln, 3 Jugend-Staffeln und dazu viele die auch das Einzelrennen bestritten. Die Frauen mussten ihre Staffel kurzfristig wegen Krankheit absagen!
Schon am Morgen herrschte grosser Schneefall, was das Rennen nicht gerade schnell machte, aber alle kämpften sich souverän zum Ziel und erreichten Spitzenplätze.
Von den 9 Jugendlichen bestritten 8 ihr erstes Langlaufrennen, sie waren mit den besten Zentralschweizer am Start und konnten sehr gut mithalten. Ein grosses Lob an all unsere Nachwuchsläufer/innen.
Bei den Einzelrennen brillierten die Männer vom LLV Flüss in den Masterkategorien mit mehreren Podestplätzen, auch die Jugendlichen kämpften sich auf gute Plätze durch den Neuschnee.
Rangliste Einzelrennen siehe unten...
Master 4:
1. Alt Adi
2. Grüter Reto
3. Marti Stefan
Master 5:
5. Zürcher Markus
Master 7:
1.Birrer Goldi
Bei den Staffeln liessen sie sich all die Herren nicht „lumpen“ und die Jugendlichen zeigten eine souveräne Staffel! Überzeugt euch selbst….
Rangliste Staffeln siehe unten...
Wir gratulieren allen Rennläufern/innen ob jung oder älter, ob auf dem Podest oder nicht, ihr ward alle Spitze, danke für euren Einsatz.
Bericht im Tele1: Nachrichten 5.1.2019    / 100 Jahre Ski-club Horw
https://www.tele1.ch/

Bericht Andrea Fässler

Fotos...

Download
ZSSV-Einzel-2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB
Download
ZSSV-Staffel-2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB